Verbandsdatenschutzbeauftragter VDD

Der Verband der Diözesen Deutschlands (VDD) ist der Zusammenschluss der 27 deutschen (Erz-)Diözesen. Er ist der Rechtsträger der Deutschen Bischofskonferenz. Der VDD ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts organisiert.

Kardinal Reinhard Marx hat in seiner Funktion als Vorsitzender der Vollversammlung des Verbandes der Diözesen Deutschlands (VDD) Herrn Steffen Pau mit Wirkung vom 01. Januar 2018 zum Verbandsdatenschutzbeauftragten bestellt. Steffen Pau leitet bereits als Diözesandatenschutzbeauftragter der nordrhein-westfälischen (Erz-)Diözesen das Katholische Datenschutzzentrum (KdöR) in Dortmund.

Die notwendige Unabhängigkeit des Verbands- und Diözesandatenschutzbeauftragten und seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird durch den Status des Katholischen Datenschutzzentrums als selbstständige Körperschaft des öffentlichen Rechts gewährleistet.

Steffen Pau

Mit der Bestellung von Steffen Pau zum Verbandsdatenschutzbeauftragten des VDD hat das Katholische Datenschutzzentrum die Datenschutzaufsicht für den Verband selbst und die angeschlossenen Einrichtungen des VDD übernommen.

Steffen Pau ist Jurist und war vor seiner Tätigkeit bei der Katholischen Kirche über zehn Jahre im Bankenbereich als Datenschutzbeauftragter tätig. Er ist zertifizerter Datenschutzbeauftragter (GDDcert.) und Datenschutzauditor (TÜV).