Konferenz der Diözesandatenschutzbeauftragten

Die Diözesandatenschutzbeauftragten der katholischen Kirche treffen sich regelmäßig zu gemeinsamen Beratungen über aktuelle Themen und gemeinsame Anliegen aus dem Bereich des kirchlichen Datenschutzes. Sie unterstützen sich so gegenseitig in der Wahrnehmung ihrer Aufgaben und geben gemeinsame Empfehlungen heraus. Zum Sprecher der Konferenz wurde für das Jahr 2021 die Diözesandatenschutzbeauftragte der (Erz-) Bistümer Freiburg, Fulda, Limburg, Mainz, Rottenburg-Stuttgart, Speyer und Trier, Frau Ursula Becker-​Rathmair, gewählt.

Eine Übersicht der Beschlüsse der Konferenz finden Sie in unserer Infothek.

Die nachfolgende Übersicht zeigt die Zuständigkeitsbereiche der einzelnen Datenschutzaufsichten der Katholischen Kirche in Deutschland (zum Vergrößern bitte anklicken).

Sie erreichen die Konferenz über die Geschäftsstelle:

Konferenz der Diözesandatenschutzbeauftragten der Katholischen Kirche Deutschland
c/o Katholisches Datenschutzzentrum
Brackeler Hellweg 144
44309 Dortmund
E-Mail: ddsb@kdsz.de
Tel. 0231/138 985 - 0
Fax. 0231/128 985 - 22

 

Diözesandatenschutzbeauftragte der katholischen Kirche in Deutschland

Katholische Datenschutzaufsicht Nord für das Erzbistum Hamburg, die Bistümer Hildesheim und  Osnabrück und das Bischöflich Münstersche Offizialat in Vechta i.O.
Unser Lieben Frauen Kirchhof 20, 28195 Bremen
Diözesandatenschutzbeauftragter: Andreas Mündelein

Kirchliche Datenschutzaufsicht der ostdeutschen Bistümer und des Katholischen Militärbischofs
Badepark 4, 39218 Schönebeck
Diözesandatenschutzbeauftragter: Matthias Ullrich

Katholisches Datenschutzzentrum (KdöR)
Brackeler Hellweg 144 | 44309 Dortmund
Diözesandatenschutzbeauftragter: Steffen Pau

Katholisches Datenschutzzentrum Frankfurt/Main KdöR
Haus am Dom
Domplatz 3, 60311 Frankfurt
Diözesandatenschutzbeauftragte: Ursula Becker-Rathmair

Datenschutzbeauftragter der Bayerischen (Erz-)Diözesen
Schrammerstr. 3, 80333 München
Diözesandatenschutzbeauftragter: Jupp Joachimski